Käserei


Das Käsen hat auf El Pujol schon Tradition: Seit 1993 wird hier Käse in Handarbeit hergestellt und seit 2007 in Bioqualität, ausgezeichnet durch CCPAE (Consell Català de la Producció Agrària Ecològica) und dem EU-Biosiegel.

Früher in der Küche produziert, wurde das Ganze 2005 durch den Bau einer kleinen Käserei professionalisiert, die seitdem das Herzstück der Farm ist.

Die Käserei besteht aus dem Herstellungsraum, mit einem rund 500 Liter fassenden Pasteurisierer sowie den beiden Pressen, einem kleinen Büro sowie dem Sanitätsraum, mit Waschbecken, Dusche und Käsereikleidung.

Im anliegenden Kühlraum reifen die Käse bis zu einem halben Jahr.

Die Hygiene spielt bei dem Herstellungsprozess eine entscheidende Rolle. So wechselt man vor dem Betreten der Produktionsräume Kleidung und Schuhe.

Drei Mal die Woche werden in der Käserei ca. 500 Liter Milch hauptsächlich zu Hartkäse, aber auch zu Quark (Cremós), Frischkäse (Fresc) und Mató, einer katalonischen Spezialität, verarbeitet.

Verkauft wird der Käse an lokale Restaurants, Kooperativen (hauptsächlich in Barcelona), sowie auf ausgewählten Märkten in Katalonien.